Preise

O         Probestunde

Gültig für einen Besuch. Nur einmal pro Person buchbar.

Preis: 12,00 Euro               (10,08 € netto plus 1,92 € MwSt. 19%)

O         Dreierkarte

Gültig für 3 Besuche in einem Monat. Nur einmal pro Person buchbar.

Preis: 30,00 Euro               (25,21 € netto plus 4,79 € MwSt. 19%)

REGULÄRERE KURSBESUCH:

O         Einzelstunde

Gültig für einen Besuch.

Preis: 15,00 Euro               (12,61 € netto plus 2,39 € MwSt. 19%)

O         Zehnerkarte

Gültig für 10 Besuche. Laufzeit unlimitiert. Nicht übertragbar.

Preis: 140,00 Euro            (117,65 € netto plus 22,35 € MwSt. 19%)

O         Mitgliedschaft

Unlimitierte Kursbesuche. 3 Monate Laufzeit. Automatische Verlängerung um je 3 Monate nach Ablauf der Laufzeit. Schriftliche Kündigung jeweils zwei Wochen vor Ablauf der Laufzeit.

Preis: 69,00 Euro/Monat (57,98 € netto plus 11,02 € MwSt. 19%)

PRIVATUNTERRICHT:

O         60 Minuten Einzelstunde

Gültig für einen Besuch.

Preis: 70,00 Euro               (58,82 € netto plus 11,18 € MwSt. 19%)

O         60 Minuten Zehnerkarte

Gültig für 10 Besuche. Laufzeit unlimitiert. Nicht übertragbar.

Preis: 600,00 Euro            (504,20 € netto plus 95,80 € MwSt. 19%)

O         90 Minuten Einzelstunde

Gültig für einen Besuch.

Preis: 90,00 Euro               (75,63 € netto plus 14,37 € MwSt. 19%)

O         90 Minuten Zehnerkarte

Gültig für 10 Besuche. Laufzeit unlimitiert. Nicht übertragbar.

Preis: 800,00 Euro            (672,27 € netto plus 127,73 € MwSt. 19%)

AGB:

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hatha Vinyasa Yoga GbR Andreas Ruhula und Sybille Schlegel (im Folgenden Hatha Vinyasa Yoga GbR)

Hügelstraße 14

63225 Langen

  1. Anwendungsbereich

Diese AGB gelten für sämtliche Angebote der Hatha Vinyasa Yoga GbR in den Räumen in der Betriebsstätte Josef-Emmerich-Straße 2-4 in 55116 Mainz sowie an anderen Wirkungsstätten, sofern die jeweiligen Verträge zur Teilnahme an den Angeboten nicht davon abweichen. Sie sind somit Bestandteil aller Verträge zwischen der Hatha Vinyasa Yoga GbR und Teilnehmern an Kursen, Privatunterricht, Workshops und anderer Veranstaltungen wie des Teacher Trainings. Es wird bei Vertragsabschluss auf die AGB hingewiesen. Zusätzlich sind die AGB auf der Webseite www.hathavinyasa.denachlesbar.

  1. Teilnahme an den Angeboten

2.1. Teilnahmefähigkeit

Mit seiner Unterschrift unter die jeweiligen Teilnahmeverträge für die Angebote der Hatha Vinyasa Yoga GbR erklärt der Teilnehmer, dass der Teilnahme an Kursen, Workshops o.ä. keine gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen. Im Zweifel verpflichtet sich der Teilnehmer auf eigenen Aufwand und ggf. Kosten eine ärztliche Bescheinigung zu erbringen. Im Übrigen erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr.

2.2 Teilnahmeverträge

2.2.1 Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft bezeichnet einen Nutzungsvertrag mit vertraglich vereinbarter Laufzeit auf 3 Monate. Eine Kündigung kann 4 Wochen vor dem Ende der vertraglichen Laufzeit schriftlich ausgesprochen werden. Sollte keine Kündigung erfolgen, verlängert sich die Laufzeit automatisch um weitere 3 Monate. Die Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an den regulären, offenen Kursen teilzunehmen. Sie berechtigt nicht zur Teilnahme an Workshops, Ausbildungen oder Sonderveranstaltungen. Die Mitgliedschaftsbeiträge sind monatlich im Voraus per Lastschrifteneinzugsverfahren zu bezahlen. Die Teilnehmer verpflichten sich, der Hatha Vinyasa Yoga GbR eine entsprechende Einzugsermächtigung vor Teilnahmebeginn zu erteilen. Im Falle einer nicht einzugsfähigen bzw. zurückgewiesenen Lastschrift ist die Hatha Vinyasa Yoga GbR berechtigt, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von EUR 10,00 zu erheben.

Mitgliedschaften sind nicht übertragbar. Das Ruhen einer Mitgliedschaft auf Grund einer längeren Krankheit oder einer Schwangerschaft kann gegen Vorlage eines ärztlichen Attests vereinbart werden.

2.2.2 Mehrfachkarten

Mehrfachkarten sind Nutzungsverträge, die den Inhaber zu 10 Kursbesuchen berechtigen. Die Mehrfachkarten unterliegen keiner Laufzeit. Eine Kündigung ist nicht möglich, ein Anspruch auf Rückerstattung nicht genutzter Einheiten besteht nicht. Mehrfachkarten sind nicht übertragbar.

2.2.3 Einzelstunden

Einzelstunden sind Nutzungsverträge, die zum einmaligen Besuch eines regulären, offenen Kurses in der Betriebsstätte berechtigen.

2.2.4 Probestunden und Dreierkarten

Probestunden und Dreierkarten sind für das Testen des regulären Kursangebots gedacht und können pro Person nur einmalig gebucht werden. Die Teilnahme an Workshops oder anderen Angeboten ist damit nicht möglich. Dreierkarten sind Nutzungsverträge mit einer vertraglich vereinbarten Laufzeit von 1 Monat. Eine Kündigung ist nicht möglich, ein Anspruch auf Rückerstattung nicht genutzter Einheiten besteht nicht. Dreierkarten sind nicht übertragbar.

2.2.5 Teilnahme an Workshops/Sonderveranstaltungen

Die Teilnahme an Workshops oder anderen Sonderveranstaltungen (ausgenommen Teacher Training) der Hatha Vinyasa Yoga GbR in der Betriebsstätte oder anderen Räumlichkeiten erfolgt über die Anmeldung mittels einer schriftlichen Anmeldung und der Zahlung des jeweiligen Beitrags. Die Zahlungsart ist als Überweisung festgelegt. Die Anmeldung gilt ab Eingang der Zahlung als gültig. Ist der Workshop vor Beginn nicht ausgebucht, ist eine Anmeldung und Zahlung in bar vor Ort möglich. Die Verfügbarkeit freier Plätze wird durch die Hatha Vinyasa Yoga GbR über die Webseite und die App kommuniziert. Sollte der Teilnehmer an der Teilnahme verhindert sein, so ist dies per Email mitzuteilen. Bei einer Absage bis zu zwei Wochen vor Workshop-Beginn wird der volle Preis abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro erstattet. Bei einer Absage bis zu einer Woche vor Workshop-Beginn werden 50% des Preises abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro erstattet. Bei einer Absage bis zu 24 Std. vor Workshop-Beginn oder wenn keine schriftliche Absage ausgesprochen wird, gilt die Teilnahme als erfolgt und die Hatha Vinyasa Yoga GbR darf den Beitrag einbehalten.

2.2.6 Preise

Es gelten die jeweilig auf den Verträgen sowie auf der Webseite ausgewiesenen Preise. Die Hatha Vinyasa Yoga GbR die Preise zu ändern. Die Preisänderungen betreffen keine laufenden Verträge, deshalb berechtigen sie den Teilnehmer auch nicht zu einer außerordentlichen Kündigung. Die Umsatzsteuer oder mögliche andere Verkehrssteuern sind davon ausgenommen. Sollte der Gesetzgeber die Höhe der Umsatzsteuer ändern oder andere Verkehrssteuern erheben, wirkt sich diese Änderung auf alle (also auch laufende Verträge) aus. Die Teilnehmer werden von der Hatha Vinyasa Parampara GbR darüber per Email im Voraus in Kenntnis gesetzt. Auch in diesem Fall ist der Teilnehmer nicht zur außerordentlichen Kündigung berechtigt.

2.3 Nutzung der Räumlichkeiten

Die Nutzung von Räumlichkeiten und Angeboten der Hatha Vinyasa Yoga GbR erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr. Die Hatha Vinyasa Yoga GbR haftet nur im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmer.

Ebenso wird keine Haftung für die von Teilnehmern mitgebrachten Wertgegenstände übernommen. Die Teilnehmer werden hiermit dazu aufgefordert, Ihre Wertgegenstände mit in den Yogaraum zu nehmen. Die Hausordnung ist zu beachten.

  1. Personenbezogene Daten

Sämtliche Teilnehmer werden hiermit darauf hingewiesen, dass ihre personenbezogenen Daten nach Vertragsabschluss zu Bearbeitungszwecken gemäß der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes elektronisch gespeichert werden. Die Teilnehmer erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden, und verpflichten sich, Änderungen dieser Daten von sich aus mitzuteilen. Dies gilt insbesondere für ihre Bankverbindungen im Falle von Lastschrifteneinzugsvereinbarungen und der Anschrift.

  1. Änderung des Angebotes/Öffnungszeiten

Die Hatha Vinyasa Yoga GbR behält sich vor, das Kursangebot, den Stundenplan, die Öffnungszeiten und den Ort der Kursdurchführung zu ändern.

Ebenso kann die Teilnehmerzahl von Kursen beschränkt werden, wenn dies für den ordnungsgemäßen Ablauf der Kurse erforderlich ist.

Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung von Lehrern, wird versucht, eine Vertretung für den jeweiligen Kurs zu organisieren. Sollte dies ausnahmsweise nicht gelingen, so kann ein Kurs auch einmal ausfallen. Der Ausfall eines bestimmten Kurses berechtigt die Teilnehmer nicht zu einer Kürzung der Mitgliedschaftsbeiträge, sofern ausreichend andere Kurse zur Verfügung stehen, die der Teilnehmer besuchen kann.

Schließungen der Hatha Vinyasa Yoga im Falle Renovierungsarbeiten sowie Sonderöffnungszeiten über gesetzliche Feiertage werden per Email angekündigt und berechtigen die Teilnehmer nicht zu einer Kürzung der Beiträge, außer die Hatha Vinyasa Yoga GbR entschließt sich dazu, eine Kürzung von sich aus auszusprechen.

  1. Sonstiges/Salvatorische Klausel

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Mitgliedschaftsverträge bedürfen der Schriftform.

Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen ist 63225 Langen.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen von Mitgliedschaftsverträgen oder diesen AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.